Citygate Apotheke
Wagramerstrasse 195/47
1210 Wien

Tel.: 01/9166120
Fax: 01/9166120-20

info@citygate-apotheke.at
www.citygate-apotheke.at


Apotheke Wien, Online Apotheke


Partner:
Gesundheitszentrum Neustift
Copyrights:
Webdesign Wien Perfectweb
Citygate Apotheke, 1220 Wien

Gelsenalarm!




Endlich ist es so weit, der Sommer ist da und wir freuen uns auf laue Abende im Garten und auf der Terrasse.

Leider wird die abendliche Idylle nicht selten von surrenden Plagegeistern gestört. Besonders Schwangere und kleine Kinder werden vorrangig gestochen und bald darauf folgt teilweise unerträglicher Juckreiz, ausgelöst durch körperfremde Eiweiße, die in die Blutbahn geraten um die Blutgerinnung zu verhindern.

Von den dämmerungsaktiven Stechmücken suchen die Weibchen nach Frischblut, welches sie zur Bildung neuer Eier brauchen. Ein Weibchen kann dabei 300 Eier legen und durchläuft bis zu 7 Reproduktionszyklen. Seit 2011 hat erstmals auch die japanische Buschmücke bei uns in Österreich Einzug gehalten. Diese exotische Gelsenart ist auch tagaktiv.

Neben diversen Repellents aus der Apotheke zur Gelsenabwehr gibt es auch noch einige allgemeine Tipps, um sich vor Stichen zu schützen:

  • Drehen Sie das Licht ab, bevor Sie abends lüften.
  • Bringen sie Insektengitter an, bzw. schützen Sie Ihr Baby im Kinderwagen mit einem Moskitonetz.
  • Tragen Sie lange, helle Kleidung. Gelsen landen gerne auf dunkler Kleidung und durchstechen dünnen, eng anliegenden Stoff.
  • Bieten Sie den Gelsen keine offenen Wasserflächen (Regentonnen, Kinderplanschbecken,...) im Garten und auf der Terasse und reduzieren Sie so die Möglichkeit zur Eiablage.
  • Für Babys eignet sich Lavendelöl, das man auf Bettwäsche und Kleidung anbringt.
  • Gelsenstecker sollten nur sparsam eingesetzt werden, da die freigesetzten Dämpfe Augen und Schleimhäute reizen können.
.


Besonders Fuß- und Handgelenke sind beliebte Anflugstellen von Stechmücken und sollten mit einem geeigneten Repellent geschützt werden. Nicht jedes Insektenschutzmittel eignet sich aber für Babys und Schwangere, hierzu beraten wir Sie auch gerne bei uns in der Apotheke. Es gibt auch die Möglichkeit, die Kleidung mit einem entsprechenden Repellent zu imprägnieren. Werden Sonnenschutz und Repellent gleichzeitig verwendet, so ist der Sonnenschutz immer zuerst aufzutragen.


Was tun, wenn man trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gestochen wird?

Es ist leichter gesagt als getan, kratzen ist tabu, denn die zusätzliche mechanische Reizung kann Entzündungen hervorrufen. Als Erste Hilfe Maßnahme kann man eine Tasse mit einem warmen Getränk auf die Einstichstelle halten. Kühlung bringt ebenfalls Linderung, sowie Essigsaure Tonerde oder spezielle Gele und Salben aus der Apotheke.

+

Öffnungszeiten
Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr
Sa 8:00 - 18:00 Uhr
Kontakt
info@citygate-apotheke.at
Tel.: +431 9166120
Fax: +431 9166120-20
Wagramerstrasse 195/47
1210 Wien
Nacht- und Notdienst
Apothekenruf: 1455

Nachtdienstapotheken heute

Anfahrt


© Webdesign Perfectweb